Die Künstler



Band 1 - Hans-Joachim Althaber - Erlebnis Landschaft  - Malerei und Grafik  


                                                                         Hans-Joachim Althaber, Torgelow

Geboren in Kolberg, gelernter Former,
ist er  ehemaliger Kunsterziehungslehrer und Gründer der Galerie im Keller des Kopernikus-Gymnasiums in Torgelow. Er ist pensioniert und ist Mitinitiator der Kunstbuchreihe 26. Herr Althaber unterstützt bei der Vorbereitung und Auswahl der Bilder für die Kunstbuchreihe 26. Er ist die Kontaktperson zu vielen Künstlern, die sich an der Kunstbuchreihe beteiligen.

Das Buch enthält viele regionale Motive aus dem ehemaligen Landkreis Uecker-Randow








Band 2 - Hans- Arno Ulrich - Erlebnis Landschaft  - Mit der Kamera in Afrika

                                                  
  Hans-Arno Ulrich, Torgelow

Herr Ulrich ist Tischlermeister im Ruhestand. Er ist begeisterter Hobby-Fotograf und begeistert von Afrika. Erst durch die deutsche Wiedervereinigung konnte er seinen Traum wahr machen und Afrika besuchen.








Band 3 - Walter Graupner - Erlebnis Landschaft  - Panoramafotografie  


Walter Graupner, Eggesin

Er führt seit 1992 in Eggesin eine Buchhandlung mit Fotostudio. Die Fotografie begleitet ihn seit seiner Kindheit, in der er oft seinem Vater in der Dunkelkammer half. Seine Eltern schenkten allen ihren Kindern zum 18. Geburtstag eine Kamera, bei ihm war es eine Exa 1A. Damit begann alles. Heute arbeitet er als  Buchhändler und Fotograf in Eggesin, hat sein Hobby zum Beruf gemacht, arbeitet digital im Kleinbildformat und analog im Mittel- und Panoramaformat. Er gestaltet die Kunstbuchreihe 26 und ist deren Herausgeber und Verleger. Große Erfahrungen besitzt er in der Porträt-, Industrie-, und Luftbildfotografie, in der Bildbearbeitung und Bildrestaurierung.
Das 1. Panoramabuch zeigt Motive aus dem ehemaligen Uecker-Randow-Kreis.







Band 4 - Peter Hellmundt - Erlebnis Landschaft - Radierungen und Zeichnungen 


Peter Hellmundt, Lübeck

Er ist durch die Wendezeit mit Hans-Joachim Althaber befreundet, hat den vergleichbaren Beruf wie er, war Lehrer für Kunsterziehung in Lübeck. Seine Spezialität sind Radierungen und Zeichnungen.









Band 5 - Uwe Houdelet - Erlebnis Landschaft  - Malerei


Uwe Houdelet, Pasewalk

ist ausgebildeter Holzbildhauer, war im Kreis Pasewalk auf kulturellem Gebiet beruflich tätig. 20 Jahre leitete er das Kreiskulturhaus Pasewalk. Er leitete 10 Jahre über die Wendezeit hinweg den Aufbau des Museums Pasewalk und der Künstlergedenkstätte Paul Holz. Bis zu seiner Pensionierung leitete er das Museum Pasewalk. Regelmäßig ist er in Ahrenshop, um zu malen.









Band 6 - Peter Frenkel - Märkische Landschaften - Fotografik 


Peter Frenkel, Potsdam

ist ehemaliger Leistungssportler. Er ist Olympiasieger im 20 km Gehen in München 1972 und Olympiadritter 1976 in Montreal. Er ist zweifacher Weltrekordler im 20 km Bahngehen. Neben seiner sportlichen Laufbahn studierte er an der Hochschule für angewandte Kunst in Berlin und Grafik und Buchkunst in Leipzig. Er fotografiert für Zeitungen und Verlage. Sein großes Interesse gilt dem Landschaftsgestalter Lenne. Er fotografiert heute u.a. für den Deutschen Ruderverband und seine Fachzeitung. Seine Bilder erschiene unter anderem im Bildband "Das Olympiastadion Berlin". Er ist ein exzellenter Sport- und Naturfotograf und Bildbearbeiter.









Band 7 - Dietmar Materna - Erlebnis Landschaft  - Zeichnungen



Dietmar Materna, Berlin

stammt aus dem Landkreis Uecker-Randow. Ihn zieht es im Jahr mehrfach in diese Region, in der er aufgewachsen ist. Er ist studierter Kriminalist und ist Autor des Buches "Tarnname See" über die Munitionsherstellung im Raum Torgelow-Ueckermünder vor 1945.

Dietmar Materna verstarb im 22.März 2012









Band 8 - Prof. Armin Münch - Erlebnis Landschaft  - Zeichnungen vom Kap Arkona zum Pamir


Prof. Armin Münch, Rostock

ist in der Nähe von Dresden geboren und erlebte die Bombardierung Dresdens an 13. Februar 1945. Er ist grafischer Zeichner, studierte in Dresden, war Meisterschüler der Akademie der Künste Berlin, Dozent an der Kunsthochschule Weißensee und Professor an der E.-M.-Arndt-Universität Greifswald.
Er lehrte im Auftrag an der Kunsthochschule Bochum und an der Universität Rostock.
1970 erhielt er den Nationalpreis.

Armin münch verstarb am 22.08.2013









Band 9 - Hans-Joachim Althaber - Erlebnis Landschaft - Malerei - Norwegen 

 




Hans-Joachim  Althaber, Torgelow,

sein 1. Buch war der Auslöser für die Kunstbuchreihe 26.
Das ist sein 2. Buch mit Malereien, die auf und nach einer Busreise durch Norwegen entstanden sind.











Band 10 - Uwe  Houdelet - Erlebnis Landschaft - Aquarelle


Uwe Houdelet, Pasewalk

präsentiert hier ebenfalls sein 2. Buch mit teilweise ganz aktuellen  Aquarellen




Band 1-10 erschienen 2010



Band 11 - Helga Lüdtke - Erlebnis Landschaft - Aquarelle


Helge Lüdtke, Luckow

ist eine Lehrerin im Ruhestand. Die Malerei ist ihr großes Hobby , ihr Ausgleich und Ruhepohl, wenn sie sich einmal nicht mit alternativen Heilmethoden beschäftigt.





Band 12 - Dagmar  Glaser-Lauermann - Erlebnis Landschaft - Aquarell- &  Ölmalerei - Rügen 1




Dagmar  Glaser-Lauermann, Berlin

ist ihr Leben lang Malerin. Sie ist gelernte Glasgestalterin und studierte angewandte Kunst in Prag und später in Berlin. Sie lebt nach Kriegsende  in Berlin, war Meisterschülerin großer Maler. Seit 1954 ist sie freiberuflich tätig, schuf allein und mit ihrem Mann Frank Glaser verschiedene Bleiglasfenster, Wandgemälde, Fliesenmalereien und Schnittkeramikwandbilder in Berlin und Umgebung. Eine jahrelange Beziehung verbindet sie zur Insel Rügen und dem Halbinsel Mönchgut. Hier entstanden viele eindrucksvolle Öl- und Aquarellmalerein,   die in einer kleinen Auswahl in den folgenden 4 Büchern zu sehen sind





Band 13 - Dagmar  Glaser-Lauermann - Erlebnis Landschaft - Aquarell- & Ölmalerei - Rügen/Mönchgut 1




Dagmar  Glaser-Lauermann, Berlin

Die Bilder in diesem Buch entstanden  in der Umgebung ihres Urlaufsdomizils  Groß Zickern auf der Halbinsel Mönchgut. Dass sie eine humorvolle Dame ist, zeigt das nebenstehende Bild.





Band 14 - Matthias  Jaeger - Erlebnis Landschaft - Malerei




Matthias  Jaeger,  Neubrandenburg

ist gebürtiger Schweriner,  aber in Neubrandenburg aufgewachsen. Nach seiner Lehre als Betonfacharbeiter und der Tätigkeit als Kranfahrer studierte er in Dresden an der Hochschule für Bildende Künste und ist seit 1970 freischaffen tätig.

Matthias Jaeger verstarb am 17. 09. 2014





Band 15 - Fritz  Dähn - Erlebnis Landschaft - Zeichnungen, China 1953





Fritz Dähn  ( 1908 - 1980), Berlin

stammt aus Heilbronn. Nach einer Lehre als Schildermaler war er 1926 der jüngste Absolvent der Kunstgewerbeschule Stuttgart.
1930-34  Studium an der Akademie für Bildende Künste in Stuttgart.
1940-45 Kriegsteilnahme als Soldat.  
1949 wurde er als ordentlicher Professor an die Hochschule für Baukunst und Bildende Kunst Weimar berufen und wurde später Rektor der Hochschule.
1950-53 war er Rektor der Hochschule für Bildende Künste in Dresden. 1953 Studienreise nach und durch China . 1956 Aufbau der Zentralen Werkstätten des Instituts für Bildende Kunst in Berlin. 1959-68 Professor für Tafelmalerei an der Hochschule für bildende und angewandte Kunst Berlin-Weißensee, ab 1961 Rektor dieser Hochschule. 1975 erwarb er ein Kolonistenhaus in Rieth am Stettiner Haff, um den Traum einer Sommerschule zu verwirklichen. Er verstarb 1980 auf einer Reise in seine Heimatstadt Heilbronn. 




Band 16 - Guenter Knop - New York - Landschaften der Fantasie - Künstlerische erotische Fotografie



Guenter  Knop, New  York

in Bremen geboren und  aufgewachsen. Studium in Kiel, anschließend erster Assisten der Fotografin Charlotte March in Hamburg. Reise im Auftrag von China-Travel Dt. durch Asien und die USA. 7 Jahre erster Assisten bei der Henry Wolf Produktion. Seit 1989 freischaffend als Fotograf in New York tätig.
Seine fantastischen Aktaufnahmen, die er traditionell analog auf Kleinbildfilm fotografiert, haben uns dazu bewegt, je ein Buch mit hochformatigen Bildern und eins mit Bildern im Querformat anzufertigen. Das ist Buch 1 im Hochformat.






Band 17 - Dagmar  Glaser-Lauermann - Erlebnis Landschaft - Aquarell und Ölmalerei - Rügen 2




Dagmar  Glaser-Lauermann, Berlin

ihr 2. Buch mit Bildern der Insel Rügen.






Band 18 - Dagmar  Glaser-Lauermann - Erlebnis Landschaft - Aquarell- & Ölmalerei - Rügen/Mönchgut 2




Dagmar  Glaser-Lauermann,  Berlin

das 2. Buch mit Bildern, die um ihren Ferienort Groß Zicker auf Mönchgut  entstanden sind.





Band 19 -  Guenter Knop - New York - Körper & Fantasie - Künstlerische erotische Fotografie




Guenter  Knop,  New York

sein 2. Buch mit Bildern im Querformat







Band 20 - Walter Graupner - Eggesin -  Fotografie - Die Region Uecker-Randow von oben



Walter Graupner,  Eggesin

Das 20. Buch der Kunstbuchreihe 26 ist wieder ein regionales Buch. Es zeigt viele Orte der Uecker-Randow-Region im Luftbild . Es sind insgesamt 75 Orte im Buch enthalten, bei weitem aber nicht alle. Dafür reichen die 26 Seiten nicht aus. Es ist aber dennoch ein repräsentativer Luftbildband des Landkreises Uecker-Randow und etwas darüber hinaus. Er wird eine Erinnerung zu dem Zeitpunkt, an dem der Landkreis UER in der Kreisgebietsreform nach der Wahl am 03.09.2011 im Landkreis Vorpommern-Greifswald  aufgeht.

Für dieses Buch gibt es meinerseits ein Sonderangebot. Für einen kleinen Aufpreis, 1 Woche Wartezeit und Vorauszahlung des Buchpreises von 45.00 Euro setze ich in dieses Buch 1-2 Wunschfotos aus meinem Luftbildarchiv an die passende Stelle, zum Beispiel mit einem Bildausschnitt des Hauses oder Grundstücks des Buchkäufers oder desjenigen, der das Buch als Geschenk bekommt.
Alle Bücher werden von mir nummeriert und signiert geliefert.


Der Riether Werder


Strasburg

Pasewalk

Lagunenstadt Ueckermünde




Band 21 - Ate Butenandt - Fischernetze und Strukturerleben - abstrakte Malerei



Ate Butenandt,  Hintersee

Ate Butenandt lebt mit ihrem Ehemann seit 2005 in Hintersee (Mecklenburg-Vorpommern), wo sie in ihrem Atelier als freischaffende Malerin arbeitet. 
Geboren wurde sie in Essen an der Ruhr. Schon nach einem Monat begann eine Odyssee durch ganz Deutschland von Bremen über Bonn, Düsseldorf, Berlin, Frankfurt bis München.
In Düsseldorf studiert und  Examen 1960. Anschließend Kunstunterricht an verschiedenen Schulen in Frankfurt und München. Studium der Psychoanalyse  in München, Examen 1975. Von 1975-2005 eigene Praxis für Psychotherapie in Fürstenfeldbruck.  

Ate Butenandt stellte ihre Bilder in zahlreichen Galerien im süddeutschen Raum und der Schweiz aus, nach 2005 im Mecklenburg Vorpommern und Polen, u. a. im Historischen "U" in Pasewalk. 

In dem Buch sind großformatige abstrakte Gouachen zu sehen.

Von der Seenlandschaft  in Mecklenburg-Vorpommern angeregt, wurden in manchen Objekten Fischernetze abgedruckt oder auch eingefügt.          


 




Band 22 - Hans Jürgen Nissen - Japan zwischen Moderne und Tradition - Fotografie



Hans Jürgen Nissen,  Aabenraa, Dänemark

Hans Jürgen Nissen ist Däne und unser 2. internationaler Teilnehmer. Er weilte genau am 11. März 2011, als in Japan die Erde bebte und ein Zunami tausende Menschen in den Tod riss und Japans zweite Atomkatstrophe auslöste mit einer Touristengruppe in Japan. Seine Bilder zeigen seine Eindrücke von Tokyo, Kyoto und Hiroschima, zeigen Japan und seine Menschen zwischen Moderne und Tradition.

Hand Jürgen Nissen ist im Februar 2015 im Alter von 82 Jahren verstorben






Band 23 - Frank Piechatzeck - New York - Reflektionen  -  Fotografie



Frank Piechatzeck,  Bremen

Frank Piechatzeck, leidenschaftlicher Fotograf und Autodidakt lebt seine Leidenschaft nach seinem beruflichen Ruhestand voll aus, begibt sich damit in den  fotografischen Unruhestand. Auf seinen Reisen, die ihn vorwiegend in die USA und Kanada führen, fotografiert er  mit dem richtigen Blick Landschaften, Städte und Menschen. Das vorliegene Buch zeigt eine Auswahl seiner Arbeiten mit dem speziellen Thema der Reflektionen der Glasfassaden New Yorks. Was für die New Yorker einfach nur ein gewohnter Anblick ist, denn im Glas spiegelt sich nun mal alles rundherum, hat er mit dem Blick für das Besondere im Bild festgehalten.





Band 24 - Wieland Rödel -  Links und  rechts der Havel -  Malerei und Grafik



Wieland Rödel,  Potsdam

Wieland Rödel, Maler und Grafiker aus Potsdam hat mit vielen Teilnehmern unserer Kunstbuchreihe einen vergleichbaren Lebensweg. Studium der Kunsterziehung, Tätigkeit als Kunsterziehungslehrer und was er lehrte, hat er natürlich auch ausgiebig selbst getan - und er tut es heute noch - malen mit allen Techniken, die es rund um das Thema Malen gibt. Es reicht von der Ölfarbe bis zum  Filzstift, von der Kreide bis zum Linolschnitt. Dabei findet er seine bevorzugten Motive im Havelland.





Band 25  - Uwe Houdelet -  Erlebte Landschaft - Fischland Darss - Aquarelle



Uwe Houdelet,  Pasewalk

Uwe Houdelet stellt sein 3. Buch der Kunstbuchreihe 26 vor.
Es sind diesmal ausschließlich Aquarelle, die auf dem Fischland Darss entstanden sind, einer Gegend, in die es Uwe Houdelet mehrfach im Jahr zum Malen hinzieht.






Band 26 - Marlene Pieper -  Märchenhaftes Bremen - Naive Malerei



Marlene Pieper,  Bremen

Marlene Pieper, Jahrgang 1923 kann auf ein langes und
bewegtes Leben zurückblicken. Sie ist gelernte  technische Zeichnerin. Mit ihrem 56. Lebensjahr, die Kinder waren aus dem Haus, begann sie zu malen.  Die Bilder zeigen Erinnerungen aus ihrer Kindheit, sie zeigen Bremen gestern und heute und mit viel Phantasie und Humor erweckt sie die Kultfiguren der Stadt, die Bremer Stadtmusikanten zum Leben . Das Buch ist ein "Best of", das vor allem ihrer Familie gewidmet ist, aber ebenso viele Bremer ansprechen wird, die ihre Stadt auf den Bildern wiedererkennen werden. Sie ist auch das Mädchen mit der roten Mütze, das sich wie ein roter Faden auf vielen ihrer Arbeiten wiederfindet. Sie malt genau und exakt, wie sie es als technische Zeichnerin gelernt hat. Daher ordnen sich ihre Bilder in die Kunstgattung "Naive Malerei" ein.
Marlene Pieper vestarb am 02.06.2012 im Alter von 89 Jahren




Band 27 - Herausgeber  H.-J. Althaber / W.Graupner - 12 Künstler - Die Kunst, die Sonne und der Mond - Malerei, Zeichnungen, Grafik


Erinnerungen  an Ausstellungen in der Galerie im Keller des Kopernikus-Gymnasiums Torgelow

Ab 1969 baute Hans-Joachim Althaber in einem ehemaligen Fahrradkeller des Kopernikus-GymnasiumsTorgelow die Galerie im Keller auf. Die erste Ausstellung fand 1971 statt. Ihm gelang es in 25 Jahren, viele Künstler mit ihren Originalwerken in die Galerie zu locken und Unterricht für Generationen von Schülern an Originalwerken durchzuführen. Einige dieser Künstler führten Sommerkurse für besonders begabte Schüler durch. Dieses Buch widmet sich insbesondere der Darstellung von Sonne und Mond in der Kunst. In diesem Buch finden sie Arbeiten von H.-J. Althaber, Kunsterziehungslehrer, geb. 1935, Torgelow; Falko Behrendt, Maler und Grafiker,  geb.1951, Lübeck; Bruno Bernitz, Maler und Grafiker, 1915-1987, Berlin;  Frank Glaser, Maler und Grafiker,  1924-1986, Berlin; Dagmar Glaser-Lauermann, Malerin und Grafikerin, geb. 1927, Berlin; Peter Hellmundt, Kunstlehrer, geb. 1938, Lübeck; Uwe Houdelet, Bildhauer und Maler, geb.1938, Pasewalk; Joachim Lautenschläger, Maler und Grafiker, geb. 1944, Neustrelitz; Dietmar Materna, Schriftsteller und Maler,  geb 1953, Berlin; Prof. Armin Münch, Zeichner,  geb. 1930, Rostock; Werner Schinko, Grafiker,  geb.1929, Röbel, Wolfram Schubert, Maler und Grafiker, geb. 1926, Potzlow

Falko Behrendt, Glaube und WissenschaftBruno Bernitz, KopernikusArmin Münch, Faust ..Wolfram Schubert, Der gestohlene Mond


Band 28 -  Prof. Armin Münch - Bildnisse - Zeichnungen

Prof. Armin Münch, Rostock

Prof. Armin Münch aus Rostock ist der gelernter Zeichner. Seine Spezialität sind dabei die Menschenbilder. Die Zeichnungen  sind so vielseitig, wie gekonnt. Man erkennt in diesem Buch auch die Promienten und bekannten Gesichter, ohne vorher den Text lesen zu müssen. Dabei  kann man beinahe die Striche zählen, die ausreiche, um einen Menschen wiedererkennbar auf das Papier zu bringen. Ein scharfer Blick und eine geübte Hand mit einem Stift von Armin Münch  reichen dafür aus.
Nicht um sonst hat er für dieses Können 1970 den Nationalpreis für seine Menschengestaltung bekommen.
Armin münch verstarb am 22.08.2013
 
 
_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Band 29 -  Prof. Armin Münch -  Porträts - Zeichnungen

Prof. Armin Münch, Rostock

Armin  Münchs Porträtzeichnungen reichen von Jung bis  Alt. Er zeichnet die Menschen in allen Lebenslagen, am Meer, bei der Arbeit, in der Freizeit - einfach überall.
Ein besonderes Thema ist seit Jahren das Thema "Faust" von Goethe, das aus viele Zeichnungen spricht. Es reizt im besonderen Maße seine Phantasie, die über die Hand und den Stift zu Papier gebracht wird.
Sein Können hat er über viele Jahre als Dozent und Professor weiter gegeben.

Armin Münch verstarb am 22.08.2013


_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Band 30 - Uwe Saeger / Hans-Joachim Althaber - Zetteleien - Worte und Bilder

Uwe Saeger(rechts), Schriftsteller, Bellin bei Ueckermünde,
Hans-Joachim Althaber, Malerei, Torgelow

Der Jubiläumsband 30 ist das erste Kunstbuch, in dem sich ein Schriftsteller und ein Maler gemeinsam präsentieren.

Uwe Saeger hat ausgewählte Texte für die wenigen Seiten herausgesucht und er hat dazu die Bilder ausgewählt, die von Hans-Joachim Althaber stammen.
Die Bilder sind Mimiaturen in Acryl-Farbe in den Größen
180x170mm, 120x85 mm, 100x60 mm, 120x50mm und
85x60 mm.


___________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Band 31 - Guenter Knop - Fantsien in Schwarz-Weiß I - Erotische Fotografie - Hochformat

Guenter Knop,     New York

Guenter Knop lebt und arbeitet seit 1989 als freier Fotograf in der Millionenstadt New York. Für seine Aktporträt benutz er große Studios, die ihm die Umsetzung seiner bildlichen Vorstllungen durch die Größe, das Licht und die Dekorationsmittel ermöglicht.  Buch 31 ist der 2. Teil einer Doppelausgabe seiner Bilder, die angepasst an die bildformate erscheint                                                         


___________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Band 32 - Guenter Knop - Fantasien in Schwarz-Weiß II - Erotische Fotografie - Querformat

Guenter  Knop,    New York

Das vorliegende Buch ist das 2. Buch zum selben Thema, nur im Querformat. Weitere thematsche Bücher sind in Vorbereitung






___________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Band 33 - Uwe Houdelet - Pasewalker Motive - Malerei

Uwe  Houdelet,  Pasewalk

Der Maler nutzt zum 4. mal die Möglichkeit, seine Bilder in der Kunstbuchreihe zu veröffentlichen.

Dieses Buch widmet sich ausschließlich seiner Heimatstadt Pasewalk.



___________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Band 34 - Wilma Pietzke - Zum 100. Geburtstag - Malerei 

Wilma Pitzke, Bellin

Die Malerin wäre am 30.10.2012  100 Jahre alt geworden. Sie verstarb  im Oktober 1977 an einer Krebserkrankung. Das Jubiläum war für die Verwandten und Freund Anlass, eine Ausstellung über ihr Lebenswerk im Kulturspeicher in Ueckermünde zu zeigen. Sie war über den Jahreswechsel fast 4 Monate lang zu sehen. Das Besonder bestand darin, dass Kunstwerke von unterschiedlichen Besitzern zusammen getragen wurden und zu sehen waren. Vermutlich wird diese Zusammenstellung so nicht wieder zu sehen sein - nur im vorliegenden Buch


___________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Band 35 - Gert W. Knop - Zeitreise - Bilder und Gedichte

Gert W. Knop,  Zittau

Der Künstler hat seine kreativen Würzeln in der Familie. Auf ihn trifft der bekannt Spruch zu, dass der Apfel nicht weit vom Stamm fällt. Zudem ist er in seinem Leben viel herum gekommen Er war viele Jahre in Süd Amerika. Er malt, zeichnet, fotografiert und schreibt Gedichte.



___________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Band 36 - Helga Lüdtke - Vom Wasser inspiriert - Malerei

Helga Lüdtke, Luckow

"Vom Wasser inspiriert", so die Übersetzunge des Titels ist das 2. Buch von Helga Lüdtke.  dioeses mal liegt der Schwerpunkt auf dem Malend des Menschenbildes in seiner Unterschiedlichkeit.



___________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Band 37 -  Dr. Gisela Oertel -  Dörfer,  Städte,  Metropolen - Malerei 

Dr. Gisela Oertel,  Friedland

Frau Dr. Oertel ist als Kunsterzieherlehrerin nach Neubrandenburg gekommen, hat  dort an Schulen und an der pädagogischen Hochschule diese Tätigkeit ausgeübt. Weitere10 Jahre wirkte sie am Caspar-David Friedrich Institut der Uni Greifswald.
Dörfer-Städte-Metropolen ist ein Abbild vieler Wohnstätten, die sie in ihrer Vielfalt weltweit beeindruckte. Sie engagiert sich in ihrer Heimat, der Region um die Bromer Berge und im Pommerschen Künstlerbund.
 


___________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Band 38 - Prof. Armin Münch - Der Wein und die Welt - Zeichnungen

Prof. Armin  Münch

Sein 4. Buch in der Kunstbuchreihe widmet sich dem Them "Wein-Weib und Gesang" - um es mal volkstümlich auszudrücken. Im Mai 2013 wurde in der Dorfkirche Luckow eine Ausstellung unter anderem mit diesen Bildern gezeigt, die schon mal vorab und dauerhaft  in diesem Buch zu sehen sind. Das Foto zeigt ihn mit seiner Frau Marianne im Mai 2012

Armin Münch ist am 22.08.2013 nach langer Krankheit verstorben.




___________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Band 39 - Dr. Arnold Hückstädt - Mein Leben für und mit Fritz Reuter


Dr. Arnold Hückstädt, Seedorf/Basedow

"Da biste platt" - würde ich als Preuße sagen, liegt hier doch das erste Buch mit plattdeutschen Texten vor. Dr. Hückstädt ist der anerkannte Kenner und Fachmann  zum Autor Fritz Reuter. Er hat das Museum in Stavenhaben mit  aufgebaut und lange Zeit geleitet. Er ist der Herausgeber vieler Bücher über Fritz Reuter und andere plattdeutsche Dichter.  Er ist der perfekte Kenner der plattdeutschen Sprache.
Dem Buch sind Bilder von Hans-Joachim Althaber und weiteren Künstlern beigefügt.


_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Band  40 - Markus Reugels - Wasserspiele

Markus Reugels, Marktsteinach

Seine Bilder sind eine große Überraschung und eine echte Bereicherung der Kunstbuchreihe. Alles, was er fotografiert hat, passiert im Zentimeterbereich und in hoher Geschwindigkeit. Highspeed-Fotografie ist das Zauberwort, mit dem man die einmaligen Gebilde aus Wasser  und Licht auf´s Bild bannt. Es reizt zum Nachmachen, einige tun es, aber an der Weltspitze ist anerkanntermaßen er.

Zwei Bücher, die ein Genuss für die Augen sind.



____________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Band  41 - Markus Reugels  - Der Tanz der Wassertropfen

Markus  Reugels,  Marktsteinach

Aus der Erfahrung mit den Aktaufnahmen von Guenter Knop bot es sich  auch bei ihm an, 2 Bücher mit den Tropfenfotos zu machen und dabei Bild- und Buchformat zusammen zu führen. So haben wir gleich 2 Bücher, die die Tropfenbilder format- füllend auf den Buchseiten zeigen. Es sind übrigens die ersten Bücher von ihm überhaupt, die hier erschienen sind. Bisher gabe es seine Bilder "nur" in Jahrbüchern mit anderen Fotografen, Fachzeitschriften, Kalendern und im Internet.




____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Band  42 - Manfred  Senff -  Erlebnis Landschaft - Ölgemälde

Manfred Senff, Königs Wusterhausen

Die Malerei als Hobby begleitet Manfred
Senff schon viele Jahrzehnte. Er war in Berlin
Mitglied des Mal- und Zeichenzirkels des
Berlinder Glühlampenwerkes, bildete sich zum
Zirkelleiter weiter und  nahm am Abendstudium
der Kunsthochschule  Berlin Weißensee
teil. Der Ruheständler, den noch gelegentlich
seiner Arbeit als Sicherungstechniker bei der Bahn nachgeht, malt mit Leidenschaft und die
Ruhe, die er selbst ausstrahlt, widerspiegelt sich in seine Landschaften in Öl. Ihm gelingt es, vortrefflich Landschaften auf die Leinwand zu bringen



____________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Band  43 - Beatrice Dumon -  abstrakte Malerei

Beatrice Dumon,  Süderholz-Griebenow

Frau Dumon stammt vom Rhein, ist dort aufgewachsen und ist nach dem Studium der Kunsttherapie und der Waldorfpädagogik über mehrere Stationen nach Vorpommern gelangt. Sie wohnt in der Nähe von Greifswald und unterrichtet an einer reforpädagogischen Schule in Stralsund.
Ihr Markenzeichen sind großflächige abstrakte Malereien.



__________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Band  44 - Gisela Kropp - gebranntes aus Ton

Gisela Kropp, Eggesin

Frau Kropp ist gelernte Kunsttöpferin.
Ihre Arbeiten entstanden vorwiegend auf der
Töpferscheibe, aber auch darüber hinaus
verarbeitete sie Ton und industrielle Werkstoffe
kunstvoll zu zerbrechlichen Kunstwerken. Sie lernte
in Kröpelin und Heiligendamm, lehrte an der  Volks-
kunstschule in Jena und landete anschließend in
der Ziegelei Berndshof bei Ueckermünde, wo sie
eine Töpferei einrichtete. Damit übernahm sie die Verantwortung für den Bereich "Konsumgüterproduktion",
einem geforderten Nebenzweig der üblichen Produktion.   Wie üblich wurde sie ihre Arbeiten jederzeit reißend los.
Heute ist Frau Kropp im Ruhestand. Das Buch gibt einen Überblick über die Vielseitigkeit ihres Schaffens und ist das erste Buch mit Töpferware der Kunstbuchreihe 26.                         



Band  45 -  Klaus-D. Haby-Wetzel  -  Fotografie
________________
Dr. Klaus-D. Haby-Wetzel,  Malchin

Herr Haby-Wetzel stammt aus Torgelow und
ist mit dem Mitbegründer der Kunstbuchreihe,
Hans-Joachim Althaber aus der Schulzeit her bekannt. Als studierter Pädagoge und
Psychologe ist er jetzt im Ruhestand und geht
verstärkt seinem Hobby, der Fotografie nach.
Als Ruheständler Dinge im "Ruhemodus" zu fotografieren, ist daher  nicht außergewöhnlich.
Die Bildern, die ihren ganz besonderen Reiz haben, zeigen - man muß die Motive sehen und sie im Reiz ihres natürlichen Lichts auf sich wirken lassen, bevor man den Auslöser drückt. Dann entstehen solche Stimmungen um teilweise banale Dinge, die man in verlassenen Häusern vorfinden kann.
_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Band 46 - Guenter Knop - erotische Fotografie mit Zitaten und Aphorismen

Guenter Knop, New York

Guenter Knops fotografische Tätigkeit füllt nunmehr das 5.  und 6. Buch der Kunstbuchreihe 26. Wie gewohnt zeigt er seine Bilder in Schwarz-Weiß und vermittelt damit den Charme des "klassischen Aktfotos".
Daran können sich möglich viele "Handyfotografen" nicht mal mehr erinnern, aber es ist wirklich so,  die Fotografie begann einmal in Schwarz-Weiß, sie entstand  auf Filmplatte, Planfilm oder Rollfilm und wer nicht weiß was das mal war, der frage mal die Mitmenschen ü50 oder modern bei "Wikipedia", dem modernen Lexikon. Das ist etwa 150 Jahre her, als alles begann.



_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Band 47 - Guenter Knop - erotische Fotografie mit Zitaten und Aphorismen

Guenter Knop, New York

Es ist nun müßig, sich weiter über den Fotografen Guneter Knop zu äußern. Es wäre auch sicherlich etwas langweilig, das 5. und 6. Buch mit seinen tollen Aktfotos einfach so in die Kunstbuchreihe 26 aufzunehmen. Ich habe deshalb seine beiden Bücher mit einigen  Zitaten, Sprüchen und Aphorismen "gewürzt", Worten, die von mehr oder weniger bekannten Leuten stammen, witzig, frech und erotisch wie die Bilder.
Mal ein Spruch, der nicht mehr in ein Buch passte:
"Solange sich die Erde dreht, bieten die Frauen immer das selbe. Aber es ist immer sehenswert". Anonym



_______________________________________________________________________________________________________________________________________________

Band 48 - Hans-Joachim Althaber - Das kleine Format

Hans-Joachim Althaber, Torgelow

Die Freunde nennen ihn Hansi, ich darf ihn auch so nennen, denn er ist der Anstifter zu dieser Buchreihe, um es auf den Punkt zu bringen - ich habe eine Vorlage gegeben, er hatte die Idee, ich die Arbeit. So was nennt man Arbeitsteilung. Es macht aber Spaß mit seinen Bildern zu arbeiten.
Das kleine Format ist das 3. eigene Buch, für 3 weitere stellte er Bilder zur Verfügung.


_______________________________________________________________________________________________________________________________________________

Band 49 - Walter Graupner - Panoramafotografie - Arbeitstitel Mecklenburg-Vorpommern - in Vorbereitung




_______________________________________________________________________________________________________________________________________________

Band 50 - Gisela Kropp - Keramiken

Gisela Kropp, Eggesin

Das 2 Buch von Gisela Kropp zeigt einen weiteren Ausschnitt ihrer vielseitigen Tätigkeit als Künstlerin an der Töpferscheibe. Das Buch zeigt gleichzeitig die Vielseitigkeit ds Materials, das als Nutzkeramik, als Schmuck und Zierde und für Minituren verwendet werden kan. Das Buch ist eine gelungene Ergänzung zum Kunstbuch Nr. 44 aus dem Jahr 2014



_______________________________________________________________________________________________________________________________________________

Band 51 - Ingolf  Sröhla -  Skulpturen aus Holz und Stein

Ingolf Ströhla, Eggesin



_______________________________________________________________________________________________________________________________________________


Band 52 - Wolfram Schubert - Malerei


Text folgt



Band  53 -  Ben Silg, Collagen, Plastik, Malerei



Ben  Silg, Schmatzin












Jedes Kunstbuch ist fest gebunden, hat das Format 21 x 27,5 cm hoch oder quer, hat 26 Seiten, ist einzeln hergestellt ( keine Großauflage),  einzeln nummeriert und kostet 39.00 Euro. Bei Versand zusätzlich 2.50 Euro . Bestellung ist über den Warenkorb auf dieser Seite möglich. Im Preis ist die gesetzliche Umsatzsteuer enthalten.











  Startseite Kontakt  Impressum AGB